HomeDozierendeMartijn Sonnevelt

Martijn Sonnevelt

Martijn Sonnevelt arbeitet seit 2017 als Executive Director des World Food System Centers (WFSC) an der ETH Zürich. Er ist derzeit ebenfalls Dozent an der ETH Zürich D-USYS, wo er auf MSc- und BSc-Ebene unterrichtet.

Martijn schloss sein Bachelor-, Master- und Doktorstudium in Agrarökonomie an der ETH Zürich ab. In seiner Doktorarbeit befasste er sich mit dem Verständnis der Handlungen und treibenden Kräfte kleinbäuerlicher Haushalte anhand einer wirtschaftlichen Fallstudie im Bergland Sri Lankas. Anschliessend arbeitete er als Postdoktorand und Dozent an der ETH Zürich an einem von der WFSC finanzierten Projekt über zukünftige Entwicklungen in der Wertschöpfungskette von Getreide.

Danach koordinierte er ein Programm der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO), das sich mit Anreizen für Ökosystemleistungen in der Landwirtschaft befasste. Bevor er zum WFSC kam, arbeitete er als stellvertretender Leiter der Direktion für internationale Angelegenheiten, Forschung und Innovation im Schweizer Bundesamt für Landwirtschaft. Seit 2020 ist Martijn Präsident des Schweizerischen Nationalen FAO-Komitees (CNS-FAO).

Martijn Sonnevelt

msonnevelt@ethz.ch