HomeFood Product and Sales Management

Konzeption von Foodwelten

Sind Sie verantwortlich für die Entwicklung von Produkt- und Verkaufskonzepten? Stehen Sie vor der Herausforderung, sich im zunehmend härter werdenden Wettbewerb zu behaupten und nachhaltig zu differenzieren?

In diesem Modul lernen Sie verschiedene neuartige Denkansätze und Methoden kennen, mit welchen Sie für Ihre Kunden einzigartige und differenzierte Mehrwerte erschaffen können. Lassen Sie sich bei einer Exkursion zu einem innovativen Unternehmen inspirieren und auch davon überzeugen, wie sich neuartige Konzepte in der Praxis erfolgreich umsetzen lassen.

Facts

Modul
Konzeption von Foodwelten
CAS
Food Product and Sales Management
Credits
4 ECTS
Workload
100 h / 40 h davon Kontaktstunden
Modulleitung
Thomas Ifanger
Lehrmethoden

Vorlesung und Fallstudien

Leistungsnachweis

schriftliche Prüfung von 45 Minuten und schriftlicher Bericht von 2-4 Seiten

Nächster Infoabend

Dienstag, 25. Juni 2019, 18:30

Modul Daten:

  • Anmeldeschluss: 22.07.2019
  • Durchführung Teil 1: 22.08.2019 - 24.08.2019
  • Durchführung Teil 2: 12.09.2019 - 14.09.2019

Dozierende

Was Teilnehmende sagen

Nadja Heckl

„Neue und außergewöhnliche Konzepte gaben die Inspiration für eine eigene Idee. Vorausdenken war im Fokus einer spannenden Lektion gestanden, um ein authentisches Produkt oder Foodwelt zu kreieren. Der Architekt Harry Schaffer, Beat Grossenbacher von „Air Creative“ und zahlreiche Unterstützer hauchten Leben in die noch nicht handfesten Konzepte. Mit konkreten Werkzeugen sowie Praxiswissen nahmen verborgene Pläne feste Gestalt an und ergaben ein umsetzbares Vorhaben. Das Modul Konzeption von Foodwelten ist gerade für kreative sowie erfinderische Food-Liebhaber zu empfehlen.“