Market and Consumer Know-how

Im Herbst 2014 wird das Modul „Market and Consumer Know-How“ erneut angeboten. Als Teil des CAS „Food Sociology and Nutrition“ kann das Modul zum Einstieg genauso wie zum Abschluss des CAS „Food Sociology and Nutrition“ belegt werden. Im Modul „Consumer und Market Know How“ werden Aspekte rund um das Thema „Konsum von Lebensmitteln“ behandelt. Der…

Kulinarische Gedächtnisarchive verstehen und erleben

Was schmeckt uns und was nicht? Warum essen wir Käse zum Nachtisch, und was haben Kochkunst und Snacking gemeinsam? Unser Verhalten in Küche, am Tisch, als Gastgeber aber auch unser Geschmack ist das Resultat einer seit Jahrhunderten stattfindenden Entwicklung. Diese Entwicklung ist geprägt von Wandel aber auch von Konstanten – gesammelt in unseren kulinarischen Gedächtnisarchiven.…

„Consumer-Driven“ in der Produktentwicklung ?

von Annette Bongartz, Modulleiterin „Consumer & Market Know-How“ Ziel jeder Innovation, Produkt-Entwicklung oder -Optimierung auf dem Lebensmittelmarkt ist es, sich Wettbewerbsvorteile gegenüber der Konkurrenz zu verschaffen. Echte Innovationen sind jedoch rar und häufig scheitern Neuentwicklungen bereits vor oder schon bald nach der Markteinführung. Was sind in diesem Zusammenhang relevante Einflussgrössen? Und mit welchen Mitteln lassen…

Was tun bei Lebensmittelskandalen – Aufklärung statt Verklärung!

Von Prof. Dr. Christine Brombach, Modulleiterin der Module „Ernährung und Gesundheit“ und „Soziologie und Kulturgeschichte des Essens“. Fast schon pünktlich präsentiert sich 2013 ein beinahe alljährlich wiederkehrender Lebensmittelskandal, diesmal: Pferdefleisch in Tiefkühlprodukten. Es gibt gesundheitlich betrachtet sicher „Schlimmeres“ und „weniger Schlimmeres“ als Pferdefleisch in Lasagne oder anderen Fertiggerichten. Täuschung, Betrug und Vertrauensbruch sind aber allemal…

CAS-Lehrgangs-Starts im 2013: Nr. 2 CAS in Food Sociology and Nutrition im Mai 2013 – Frühbucherrabatt-Anmeldeschluss vom 30. April 2013 nicht verpassen!

Bio oder konventionell? Glutenfreies oder kalorienenreduziertes Gebäck? Lieber grosse Verpackungen statt Kleine? Sind „scharfe“ oder doch eher milde Geschmacksrichtungen für meine Zielgruppe passend? Solche Fragen stehen ganz am Anfang einer jeden Marketingüberlegung für Innovationen und neue Ernährungskonzepte.  Kommunikationskonzepte am POS und POC, auf Menükarte und Freeflow verpuffen ins Belanglose ohne klar fundierte Kenntnisse über Kundenbedürfnisse…

Epikur hatte doch recht: Lust auf Essen statt gesunde Ernährung

Appetit auf den CAS in Food Sociology and Nutrition? Ein Beitrag von Prof. Dr. Christine Brombach, Modulleiterin und Dozentin in den beiden Modulen „Ernährung und Gesundheit“ und „Soziologie und Kulturgeschichte des Essens“. „Gegessen wird mit den Sinnen, ernährt mit dem Verstand“ formulierte es einst Goethe. Essen ist eine Sinnesangelegenheit, Ernährung hingegen ist an naturwissenschaftlichen Kriterien…

Die ersten CAS-Absolvierenden wurden gefeiert!

Liebe Foodward-Gemeinschaft Letzte Woche durften die ersten 16 Absolvierenden von zwei CAS-Studiengängen an einer Diplomfeier ihr verdientes Zertifikat entgegen nehmen. Nach den Geburtswehen Ende 2008 und den ersten unsicheren Gehversuchen im Jahr 2009 konnte die ZHAW zusammen mit foodward im Frühjahr 2010 offiziell das Angebot der fünf CAS Studiengänge kommunizieren. Der Weg vom ersten Informationsabend…

Von Kochkunst, Snacking und anderen Kulturen

„Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“ Winston Churchill hat auch noch andere Statements gemacht – etwas dieses: „Je weiter man in die Vergangenheit blickt, desto besser kennt man die Zukunft.“ Auch für uns in der Foodbranche ist es Vorteilhaft uns mit der Geschichte rund ums Essen…

Innovationskonzepte mit Consumer and Market Insights

Soeben schliessen die Teilnehmenden das zweite Modul des CAS in Food Sociology and Nutrition ab; „Consumer and Market Know How“. Am letzten Tag des Moduls haben sie ihre Modulabschluss-arbeiten präsentiert. Dabei ging es darum, ein Innovationskonzept für die eigene Firma zu erstellen, sei es eine Produktinnovation oder eine neuartige Dienstleistung. Die im Modul erworbenen Kenntnisse…

Von hungrigen Mägen und bestimmten Glückshormonen

Zwei spannende Themen wurden direkt oder indirekt in den letzten Wochen in verschiedenen Fachmedien publiziert. Beide betreffen – wie wir später sehen werden – unseren CAS Lehrgang „ Food Sociology and Nutrition“, welcher per Herbst 2010 startet. Die Wirtschaftskrise – oder besser Finanzkrise ?! – der letzten Monate hat wieder etwas  Altbekanntes zu Tage gebracht: Der Foodservicemarkt…