HomeNews

foodward Seminare & Trainings

Werte foodwardgemeinschaft

Ab nächstem Jahr stehen Ihnen verschiedene, neu konzipierte Seminare & Trainings zur Verfügung. Gleich wie mit dem „Excellence in Food“ Programm wollen wir damit die Förderung von Kompetenzen und damit der Perspektivenerweiterung der Mitarbeitenden aus dem Wertschöpfungsnetzwerk Agro-Food unterstützen. Die Seminare bieten andere Themen, kürzer als die CAS-Lehrgänge und Module aber ebenfalls stets branchenspezifisch und relevant.

Stellen Sie sich beispielweise folgende zwei Fragen, Sie haben  je 20 Sekunden Zeit, sie zu beantworten:

  • Können Sie sich ein Bild, eine Situation, einen Moment aus ihren Sommerferien 2015 in Erinnerung rufen?
  • Wissen Sie noch, welches Buch Sie in diesen Sommerferien gelesen haben?

Mit 99%iger Sicherheit können Sie nur die erste Frage beantworten. Der Grund liegt darin, dass dabei nach einem emotionalen, sinnlichen Ereignis gefragt wurde. Dieses speichern wir ab, es bleibt uns in Erinnerung ganz im Gegensatz zu rationalen Informationen.

Ähnlich geht es uns auch mit unseren Kundenkontakten – intern und extern. Hinterlassen wir bleibende (positive) Eindrücke? Mit den Seminaren in „Storytelling“ bieten wir Zugang zu Wissen und Umsetzungsmöglichkeiten

Andere Geschichten passieren beispielsweise auf dem Bauernhof. Landwirtschaftliche Betriebe wollen und müssen ihr Angebot diversifizieren; Zusatzangebot kreieren, um Mehrertrag zu erhalten. Die Besenbeiz ist bekannt und erweiterte Formen wie Eventcatering, Partyanlässe u.a.m. bieten viel Potenzial. Doch dahinter verstecken sich auch zahlreiche Herausforderungen für die landwirtschaftlichen Betriebe. Spezielles Wissen zu Gastronomie, Kulinarik und Gesetzgebungen sind gefragt. Mit dem Seminar „Event-Management auf dem Bauernhof“ bieten wir Bauern und Bäuerinnen Wissenszugang, sich auf ein neues Geschäftsfeld optimal vorzubereiten.

Eine weitere „Story“ kennen wir alle: Im Geschäftsleben sind wir immer wieder mit Fragen der juristischen Sicherheit konfrontiert. Von Absichtserklärungen (LOI, NDA u.a.) zu Markenschutzüberlegungen bis hin zum Umgang mit Patenten (unseren und die der Mitbewerber).  Doch der Schritt zum Experten scheuen wir oft aus finanziellen, zeitlichen oder anderen Überlegungen. Das Resultat: „hätte ich doch…“. Das Seminar Intellectual Property & rechtliche Instrumente zur Absicherung von Ideen und Erfindungen bietet die Möglichkeit, sich in zwei Tagen mit den relevanten Instrumenten, Vorlagen und Regelungen vertraut zu machen. Die gewonnene Kompetenz hilft Ihnen und Ihrem Unternehmen zu nachhaltigeren Geschäften!

Mit bestem Grüssen

Thomas Bratschi

***********************************************************

Save the Date:

  • Diplomfeier 2017: 1. Februar 2018 – Infos asap!
  • Infoabend „Excellence in Food“: Mittwoch, Januar 2018, BFH Bern
  • Modul „Nachhaltigkeit in Unternehmen“: Anmeldeschluss mit Frühbucherrabatt:12.2017